Das Jahr 2014


Einladung 3. Weltbruderkette Sonnabend, 10. Mai 2014

Einlass 17.00 Uhr, Beginn 17.30 Uhr
Ordenshaus der Großen Landesloge von Deutschland
Peter-Lenné-Str. 1

Wo die Hohenzollern residierten

 

Zu dieser Weltbruderkette hatte die Bruderschaft der St. Johannisloge „Zum Widder“, in Potsdam eingeladen. Wir freuten uns über den Besuch der Bruderschaft der Johannisloge „Zum Pegasus“ in Berlin, sowie vieler Schwestern, Brüder und  Freunde  unserer Johannisloge. Unsere  Logenveranstaltungsreihe  „Weltbruderkette“ war an diesem Abend.  Wir werden nach einem Jahr Pause im Jahre 2017 weitere Logenveranstaltungen unter dem Titel „Weltbruderkette“ durchführen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und verbleiben
mit den besten Grüßen
die Bruderschaft der  JL „Zum Widder“ Potsdam


Reaktivierung und Lichteinbringung unserer St. Johannisloge „Zum Widder“ in Potsdam

Reaktivierung und Lichteinbringung unserer St. Johannisloge „Zum Widder“ in Potsdam

Reaktivierung der St. Johannisloge „Zum Widder“ (FO) in Potsdam, am 1.2.2014. Die zahlreiche Brüder aus ganz Europa zelebrierten aus diesem Anlass eine Festarbeit im I. Grad, in der Friedenskirche zu Sanssouci – direkt neben der letzten Ruhestätte unseres früheren Ordensmeisters und Bruders, Kaiser Friedrich III. Im Osten, unter dem Altar, stehen die Särge von König Friedrich Wilhelm IV. und seiner Frau.

Auch wenn Friedrich Wilhelm IV. – im Gegensatz zu seinem Vorgänger – nicht Freimaurer war, förderte er jedoch die Königliche Kunst nach Kräften, weil er – wie er selbst sagte – überzeugt sei, dass diejenigen seiner Diener, die Maurer seien, zu den vorzüglichsten Staatsdienern gehörten.


Zum Jahr 2013.


Zum Jahr 2015.